shutdown - Neustart oder herunterfahren (reboot) des lokalen oder eines Netzwerk Computers - CMD Befehle Übersicht

Beschreibung
Neustart oder herunterfahren des lokalen Computers oder eines Computers im Netzwerk.

Syntax: shutdown [/i | /l | /s | /r | /g | /a | /p | /h | /e | /o] [/hybrid] [/soft] [/f]
    [/m \\Computer][/t xxx][/d [p:]xx:yy [/c "Kommentar"]]

    Keine Argumente    Zeigt Hilfe an. Dies entspricht /?.
    /?         Zeigt die Hilfe an. Dies entspricht einer Eingabe ohne Optionen.
    /i         Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an.
               Dies muss die erste Option sein.
    /l         Abmelden. Dies kann nicht mit den Optionen /m oder /d verwendet
               werden.
    /s         Fährt den Computer herunter.
    /r         Fährt den Computer vollständig herunter und startet ihn neu.
    /r         Fährt den Computer vollständig herunter und startet ihn neu.
               Nach dem Neustart des Systems werden die registrierten
               Anwendungen neu gestartet.
    /a         Bricht das Herunterfahren des Systems ab.
               Kann nur während der Zeitüberschreitungsperiode verwendet
               werden.
    /p         Schaltet den lokalen Computer ohne Zeitüberschreitungs-
               warnung aus.
               Kann mit den Optionen "/d" und "/f" verwendet werden.
    /h         Versetzt den lokalen Computer in den Ruhezustand.
               Kann mit der Option "/f" verwendet werden.
    /hybrid    Fährt den Computer herunter und bereitet ihn für den
               Schnellstart vor.
               Muss mit der /s-Option verwendet werden.
    /e         Dokumentiert die Ursache für das unerwartete Herunterfahren
               eines Computers.
    /o         Ruft das Menü mit den erweiterten Startoptionen auf
               und startet den Computer neu.
               Muss mit der Option "/r" verwendet werden.
    /m \\Computer Legt den Zielcomputer fest.
    /t xxx     Legt die Zeitüberschreitungsperiode vor dem Herunterfahren
               auf xxx Sekunden fest.
               Gültiger Bereich: 0 - 315360000 (10 Jahre), der 
               Standardwert ist 30.
               Wenn der Zeitüberschreitungswert gr”áer ist als
               als 0, wird der /f-Parameter einbezogen.
    /c "Kommentar" Gibt die Ursache für Neustart bzw. Herunterfahren an.
               Es sind maximal 512 Zeichen zulässig.
    /f         Erzwingt das Schlieáen ausgeführter Anwendungen ohne Vorwarnung.
               Der /f-Parameter wird einbezogen, wenn ein Wert grӇer 0
               für den /t-Parameter angegeben wird.
    /d [p|u:]xx:yy  Gibt die Ursache für den Neustart oder das Herunterfahren
               an.
               "p" gibt an, dass der Neustart oder das
               Herunterfahren geplant ist.
               "u" gibt an, dass die Ursache benutzerdefiniert ist.
               Wenn weder "p" noch "u" angegeben ist, ist das
               Neustarten oder Herunterfahren nicht geplant.
               "xx" ist die Hauptgrundnummer (positive ganze
               Zahl kleiner als 256).
               "yy" ist die Nebengrundnummer (positive ganze Zahl
               kleiner als 65536).

Gründe auf diesem Computer:
(E = erwartet U = unerwartet P = geplant, C = benutzerdefiniert)
Typ	Haupt	Neben	Titel

 U  	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E   	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E P 	0	0	Anderer Grund (geplant)
 U  	0	5	Anderer Fehler: System reagierte nicht mehr
E   	1	1	Hardware: Wartung (nicht geplant)
E P 	1	1	Hardware: Wartung (geplant)
E   	1	2	Hardware: Installation (nicht geplant)
E P 	1	2	Hardware: Installation (geplant)
E   	2	2	Betriebssystem: Wiederherstellung (nicht geplant)
E P 	2	2	Betriebssystem: Wiederherstellung (geplant)
  P 	2	3	Betriebssystem: Aktualisierung (geplant)
E   	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (nicht geplant)
E P 	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (geplant)
  P 	2	16	Betriebssystem: Service Pack (geplant)
    	2	17	Betriebssystem: Hotfix (nicht geplant)
  P 	2	17	Betriebssystem: Hotfix (geplant)
    	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (nicht geplant)
  P 	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (geplant)
E   	4	1	Anwendung: Wartung (nicht geplant)
E P 	4	1	Anwendung: Wartung (geplant)
E P 	4	2	Anwendung: Installiert (geplant)
E   	4	5	Anwendung: Reagiert nicht
E   	4	6	Anwendung: Instabil
 U  	5	15	Systemfehler: Abbruchfehler
 U  	5	19	Sicherheitsproblem (nicht geplant)
E   	5	19	Sicherheitsproblem (nicht geplant)
E P 	5	19	Sicherheitsproblem (geplant)
E   	5	20	Netzwerkkonnektivität getrennt (nicht geplant)
 U  	6	11	Stromversorgungsfehler: Kabel entfernt
 U  	6	12	Stromversorgungsfehler: Umgebung
  P 	7	0	Herunterfahren von Legacy-API
Syntax: shutdown [/i | /l | /s | /r | /g | /a | /p | /h | /e | /o] [/hybrid] [/f]
    [/m \\Computer][/t xxx][/d [p:]xx:yy [/c "Kommentar"]]

    Keine Argumente    Zeigt Hilfe an. Dies entspricht /?.
    /?         Zeigt die Hilfe an. Dies entspricht einer Eingabe ohne Optionen.
    /i         Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an.
               Dies muss die erste Option sein.
    /l         Abmelden. Dies kann nicht mit den Optionen /m oder /d verwendet
               werden.
    /s         Fährt den Computer herunter.
    /r         Fährt den Computer vollständig herunter und startet ihn neu.
    /r         Fährt den Computer vollständig herunter und startet ihn neu. Nach
               dem Neustart des Systems werden die registrierten Anwendungen neu
               gestartet.
    /a         Bricht das Herunterfahren des Systems ab.
               Kann nur während der Zeitüberschreitungsperiode verwendet werden.
    /p         Schaltet den lokalen Computer ohne Zeitüberschreitungswarnung aus.
               Kann mit den Optionen "/d" und "/f" verwendet werden.
    /h         Versetzt den lokalen Computer in den Ruhezustand.
               Kann mit der Option "/f" verwendet werden.
    /hybrid    Fährt den Computer herunter und bereitet ihn für den Schnellstart vor.
               Muss mit der /s-Option verwendet werden.
    /e         Dokumentiert die Ursache für das unerwartete Herunterfahren eines
               Computers.
    /o         Ruft das Menü mit den erweiterten Startoptionen auf und startet den Computer neu.
               Muss mit der Option "/r" verwendet werden.
    /m \\computer Legt den Zielcomputer fest.
    /t xxx     Legt die Zeitüberschreitungsperiode vor dem Herunterfahren auf xxx Sekunden fest.
               Gültiger Bereich: 0 - 315360000 (10 Jahre), der Standardwert ist 30.
               Wenn der Zeitüberschreitungswert gr”áer ist als 0, wird der /f-Parameter
               einbezogen.
    /c "Kommentar" Gibt die Ursache für den Neustart bzw. das Herunterfahren an.
               Es sind maximal 512 Zeichen zulässig.
    /f         Erzwingt das Schlieáen ausgeführter Anwendungen ohne Vorwarnung.
               Der /f-Parameter wird einbezogen, wenn ein Wert grӇer 0
               für den /t-Parameter angegeben wird.
    /d [p|u:]xx:yy  Gibt die Ursache für den Neustart oder das Herunterfahren an.
               "p" gibt an, dass der Neustart oder das Herunterfahren geplant ist.
               "u" gibt an, dass die Ursache benutzerdefiniert ist.
               Wenn weder "p" noch "u" angegeben ist, ist das Neustarten oder Herunterfahren
               nicht geplant.
               "xx" ist die Hauptgrundnummer (positive ganze Zahl kleiner als 256).
               "yy" ist die Nebengrundnummer (positive ganze Zahl kleiner als 65536).

Gründe auf diesem Computer:
(E = erwartet U = unerwartet P = geplant, C = benutzerdefiniert)
Typ	Haupt	Neben	Titel

 U  	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E   	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E P 	0	0	Anderer Grund (geplant)
 U  	0	5	Anderer Fehler: System reagierte nicht mehr
E   	1	1	Hardware: Wartung (nicht geplant)
E P 	1	1	Hardware: Wartung (geplant)
E   	1	2	Hardware: Installation (nicht geplant)
E P 	1	2	Hardware: Installation (geplant)
E   	2	2	Betriebssystem: Wiederherstellung (nicht geplant)
E P 	2	2	Betriebssystem: Wiederherstellung (geplant)
  P 	2	3	Betriebssystem: Aktualisierung (geplant)
E   	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (nicht geplant)
E P 	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (geplant)
  P 	2	16	Betriebssystem: Service Pack (geplant)
    	2	17	Betriebssystem: Hotfix (nicht geplant)
  P 	2	17	Betriebssystem: Hotfix (geplant)
    	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (nicht geplant)
  P 	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (geplant)
E   	4	1	Anwendung: Wartung (nicht geplant)
E P 	4	1	Anwendung: Wartung (geplant)
E P 	4	2	Anwendung: Installiert (geplant)
E   	4	5	Anwendung: Reagiert nicht
E   	4	6	Anwendung: Instabil
 U  	5	15	Systemfehler: Abbruchfehler
 U  	5	19	Sicherheitsproblem (nicht geplant)
E   	5	19	Sicherheitsproblem (nicht geplant)
E P 	5	19	Sicherheitsproblem (geplant)
E   	5	20	Netzwerkkonnektivität getrennt (nicht geplant)
 U  	6	11	Stromversorgungsfehler: Kabel entfernt
 U  	6	12	Stromversorgungsfehler: Umgebung
  P 	7	0	Herunterfahren von Legacy-API
Syntax: shutdown [/i | /l | /s | /r | /g | /a | /p | /h | /e] [/f]
    [/m \\Computer][/t xxx][/d [p:]xx:yy [/c "Kommentar"]]

    Keine Argumente    Zeigt Hilfe an. Dies entspricht /?.
    /?         Zeigt die Hilfe an. Dies entspricht einer Eingabe ohne Optionen.
    /i         Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an.
               Dies muss die erste Option sein.
    /l         Abmelden. Dies kann nicht mit den Optionen /m oder /d verwendet
               werden.
    /s         Fährt den Computer herunter.
    /r         Fährt den Computer herunter und startet ihn neu.
    /g         Fährt den Computer herunter und starten ihn neu. Nach dem
               Neustart des Systems werden die registrierten Anwendungen neu
               gestartet.
    /a         Bricht das Herunterfahren des Systems ab. Diese Option kann nur
               während der Zeitüberschreitungsperiode verwendet werden.
    /p         Schaltet den lokalen Computer ohne Zeitlimitwarnung aus.
               Kann mit den Option /d und /f verwendet werden.
    /h         Versetzt den lokalen Computer in den Ruhezustand.
               Kann mit der Option "/f" verwendet werden.
    /e         Dokumentiert die Ursache für das unerwartete Herunterfahren
               eines Computers.
    /m \\Computer Legt den Zielcomputer fest.
    /t xxx     Legt die Zeitüberschreitungsperiode vor dem Herunterfahren fest.
               Gültiger Bereich: 0-315360000 (10 Jahre), der Standardwert
               ist 30.
               Wenn der Zeitüberschreitungswert gr”áer ist als 0, wird der
               Parameter /f einbezogen.
    /c "Kommentar" Kommentar bezüglich des Neustarts bzw. Herunterfahrens.
               Es sind maximal 512 Zeichen zulässig.
    /f         Erzwingt das Schlieáen ausgeführter Anwendung ohne Vorwarnung
               Der Parameter /f wird einbezogen, wenn ein Wert grӇer als 0
               für den Parameter /t angegeben wird.
    /d [p|u:]xx:yy  Gibt die Ursache für den Neustart oder das Herunterfahren
    an.
               "p" gibt an, dass der Neustart oder das Herunterfahren
               geplant ist.
               "u" gibt an, dass die Ursache benutzerdefiniert ist.
               Wenn weder "p" noch "u" angegeben ist, ist das Neustarten oder
               Herunterfahren nicht geplant.
               "xx" ist die Hauptgrundnummer (Zahl kleiner als 256).
               "yy" ist die Nebengrundnummer (Zahl kleiner als 65536).

Gründe auf diesem Computer:
(E = erwartet U = unerwartet P = geplant, C = benutzerdefiniert)
Typ	Haupt	Neben	Titel

 U  	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E   	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E P 	0	0	Anderer Grund (geplant)
 U  	0	5	Anderer Fehler: System reagierte nicht mehr
E   	1	1	Hardware: Wartung (nicht geplant)
E P 	1	1	Hardware: Wartung (geplant)
E   	1	2	Hardware: Installation (nicht geplant)
E P 	1	2	Hardware: Installation (geplant)
E   	2	2	Betriebssystem: Wiederherstellung (geplant)
E P 	2	2	Betriebssystem: Wiederherstellung (geplant)
  P 	2	3	Betriebssystem: Aktualisierung (geplant)
E   	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (nicht geplant)
E P 	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (geplant)
  P 	2	16	Betriebssystem: Service Pack (geplant)
    	2	17	Betriebssystem: Hotfix (nicht geplant)
  P 	2	17	Betriebssystem: Hotfix (geplant)
    	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (nicht geplant)
  P 	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (geplant)
E   	4	1	Anwendung: Wartung (nicht geplant)
E P 	4	1	Anwendung: Wartung (geplant)
E P 	4	2	Anwendung: Installiert (geplant)
E   	4	5	Anwendung: Reagiert nicht
E   	4	6	Anwendung: Instabil
 U  	5	15	Systemfehler: Abbruchfehler
 U  	5	19	Sicherheitsproblem
E   	5	19	Sicherheitsproblem
E P 	5	19	Sicherheitsproblem
E   	5	20	Netzwerkkonnektivität getrennt (nicht geplant)
 U  	6	11	Stromversorgungsfehler: Kabel entfernt
 U  	6	12	Stromversorgungsfehler: Umgebung
  P 	7	0	Herunterfahren von Legacy-API
Syntax: shutdown [/i | /l | /s | /r | /g | /a | /p | /h | /e] [/f]
    [/m \\Computer][/t xxx][/d [p:]xx:yy [/c "Kommentar"]]

    Keine Argumente    Zeigt Hilfe an. Dies entspricht /?.
    /?         Zeigt die Hilfe an. Dies entspricht einer Eingabe ohne Optionen.
    /i         Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an.
               Dies muss die erste Option sein.
    /l         Abmelden. Dies kann nicht mit den Optionen /m oder /d verwendet
               werden.
    /s         Fährt den Computer herunter.
    /r         Fährt den Computer herunter und startet ihn neu.
    /g         Fährt den Computer herunter und starten ihn neu. Nach dem
               Neustart des Systems werden die registrierten Anwendungen neu
               gestartet.
    /a         Bricht das Herunterfahren des Systems ab. Diese Option kann nur
               während der Zeitüberschreitungsperiode verwendet werden.
    /p         Schaltet den lokalen Computer ohne Zeitlimitwarnung aus.
               Kann mit den Option /d und /f verwendet werden.
    /h         Versetzt den lokalen Computer in den Ruhezustand.
               Kann mit der Option "/f" verwendet werden.
    /e         Dokumentiert die Ursache für das unerwartete Herunterfahren
               eines Computers.
    /m \\Computer Legt den Zielcomputer fest.
    /t xxx     Legt die Zeitüberschreitungsperiode vor dem Herunterfahren auf
               xxx Sekunden fest. Der gültige Bereich ist von 0-600, der
               Standardwert ist 30. Die Verwendung von "/t xxx" setzt voraus,
               dass die Option "/f" verwendet wird.
    /c "Kommentar" Kommentar bezüglich des Neustarts bzw. Herunterfahrens.
               Es sind maximal 512 Zeichen zulässig.
    /f         Erzwingt das Schlieáen ausgeführter Anwendung ohne Vorwarnung
               der Benutzer. /f wird automatisch angegeben, wenn die Option
               /t xxx verwendet wird.
    /d [p|u:]xx:yy  Gibt die Ursache für den Neustart oder das Herunterfahren
               an. "p" gibt an, dass der Neustart oder das Herunterfahren
               geplant ist. "u" gibt an, dass die Ursache vom Benutzer
               definiert ist. Wenn weder "p" noch "u" angegeben ist, ist das
               Neustarten oder Herunterfahren nicht geplant.
               "xx" ist die Hauptgrundnummer (Zahl kleiner als 256).
               "yy" ist die Nebengrundnummer (Zahl kleiner als 65536).

Gründe auf diesem Computer:
(E = erwartet U = unerwartet P = geplant, C = benutzerdefiniert)
Typ	Haupt	Weiterer	Titel

 U  	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E   	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E P 	0	0	Anderer Grund (geplant)
 U  	0	5	Anderer Fehler: System reagierte nicht mehr
E   	1	1	Hardware: Wartung (nicht geplant)
E P 	1	1	Hardware: Wartung (geplant)
E   	1	2	Hardware: Installation (nicht geplant)
E P 	1	2	Hardware: Installation (geplant)
  P 	2	3	Betriebssystem: Aktualisierung (geplant)
E   	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (nicht geplant)
E P 	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (geplant)
  P 	2	16	Betriebssystem: Service Pack (geplant)
    	2	17	Betriebssystem: Hotfix (nicht geplant)
  P 	2	17	Betriebssystem: Hotfix (geplant)
    	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (nicht geplant)
  P 	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (geplant)
E   	4	1	Anwendung: Wartung (nicht geplant)
E P 	4	1	Anwendung: Wartung (geplant)
E P 	4	2	Anwendung: Installiert (geplant)
E   	4	5	Anwendung: Reagiert nicht
E   	4	6	Anwendung: Instabil
 U  	5	15	Systemfehler: Abbruchfehler
E   	5	19	Sicherheitsproblem
 U  	5	19	Sicherheitsproblem
E P 	5	19	Sicherheitsproblem
E   	5	20	Netzwerkkonnektivität getrennt (nicht geplant)
 U  	6	11	Stromversorgungsfehler: Kabel entfernt
 U  	6	12	Stromversorgungsfehler: Umgebung
  P 	7	0	Herunterfahren von Legacy-API
Syntax: shutdown [-l | -s | -r | -a] [-f] [-m \\Computer] [-t xx]
                 [-c "Kommentar"] [-d up:xx:yy]

  Keine Argumente Zeigt diese Meldung an (wie -?).
  -i		  Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an (muss die erste
		  Option sein).
  -l		  Abmelden (kann nicht mit der Option -m verwendet werden).
  -s		  Fährt den Computer herunter.
  -r		  Fährt den Computer herunter und startet ihn neu.
  -a		  Bricht das Herunterfahren des Systems ab.
  -m \\Computer   Remotecomputer zum Herunterfahren/Neustarten/Abbrechen.
  -t xx		  Zeitlimit für das Herunterfahren, in xx Sekunden.
  -c "Kommentar"  Kommentar für das Herunterfahren (maximal 127 Zeichen).
  -f		  Erzwingt das Schlieáen ausgeführter Anwendungen ohne Warnung.
  -d [u][p]:xx:yy Grund (Code) für das Herunterfahren:
		  u = Benutzercode
		  p = Code für geplantes Herunterfahren
		  xx = Hauptgrund (positive ganze Zahl kleiner als 256)
		  yy = Weiterer Grund (positive ganze Zahl kleiner als 65536)
Syntax: shutdown [/i | /l | /s | /r | /g | /a | /p | /h | /e | /o] [/hybrid] [/soft] [/fw] [/f]
    [/m \\Computer][/t xxx][/d [p:]xx:yy [/c "Kommentar"]]

    Keine Argumente    Zeigt Hilfe an. Dies entspricht /?.
    /?         Zeigt die Hilfe an. Dies entspricht einer Eingabe ohne Optionen.
    /i         Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an.
               Dies muss die erste Option sein.
    /l         Abmelden. Dies kann nicht mit den Optionen /m oder /d verwendet
               werden.
    /s         Fährt den Computer herunter.
    /r         Fährt den Computer vollständig herunter und startet ihn neu.
    /g         Fährt den Computer vollständig herunter und startet ihn neu.
               Nach dem Neustart des Systems werden die registrierten
               Anwendungen neu gestartet.
    /a         Bricht das Herunterfahren des Systems ab.
               Kann nur während der Zeitüberschreitungsperiode verwendet
               werden.
               Bewirkt in Kombination mit /fw, dass alle ausstehenden Starts in der Firmware gel”scht werden.
    /p         Schaltet den lokalen Computer ohne Zeitüberschreitungs-
               warnung aus.
               Kann mit den Optionen "/d" und "/f" verwendet werden.
    /h         Versetzt den lokalen Computer in den Ruhezustand.
               Kann mit der Option "/f" verwendet werden.
    /hybrid    Fährt den Computer herunter und bereitet ihn für den
               Schnellstart vor.
               Muss mit der /s-Option verwendet werden.
    /fw        Bewirkt in Kombination mit einer Option zum Herunterfahren den nächsten Start in der
               Firmware-Benutzeroberfläche.
    /e         Dokumentiert die Ursache für das unerwartete Herunterfahren
               eines Computers.
    /o         Ruft das Menü mit den erweiterten Startoptionen auf
               und startet den Computer neu.
               Muss mit der Option "/r" verwendet werden.
    /m \\Computer Legt den Zielcomputer fest.
    /t xxx     Legt die Zeitüberschreitungsperiode vor dem Herunterfahren
               auf xxx Sekunden fest.
               Gültiger Bereich: 0 - 315360000 (10 Jahre), der 
               Standardwert ist 30.
ÿÿ ÿ ÿ ÿ ÿ ÿ ÿ ÿWenn der Zeitüberschreitungswert gr”áer ist als 0, ist der /f-Parameter
               als 0, wird der /f-Parameter einbezogen.
    /c "Kommentar" Gibt die Ursache für Neustart bzw. Herunterfahren an.
               Es sind maximal 512 Zeichen zulässig.
    /f         Erzwingt das Schlieáen ausgeführter Anwendungen ohne Vorwarnung.
               Der /f-Parameter wird einbezogen, wenn ein Wert grӇer 0
               für den /t-Parameter angegeben wird.
    /d [p|u:]xx:yy  Gibt die Ursache für den Neustart oder das Herunterfahren
               an.
               "p" gibt an, dass der Neustart oder das
               Herunterfahren geplant ist.
               "u" gibt an, dass die Ursache benutzerdefiniert ist.
               Wenn weder "p" noch "u" angegeben ist, ist das
               Neustarten oder Herunterfahren nicht geplant.
               "xx" ist die Hauptgrundnummer (positive ganze
               Zahl kleiner als 256).
               "yy" ist die Nebengrundnummer (positive ganze Zahl
               kleiner als 65536).

Gründe auf diesem Computer:
(E = erwartet U = unerwartet P = geplant, C = benutzerdefiniert)
Typ	Haupt	Neben	Titel

 U  	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E   	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E P 	0	0	Anderer Grund (geplant)
 U  	0	5	Anderer Fehler: System reagierte nicht mehr
E   	1	1	Hardware: Wartung (nicht geplant)
E P 	1	1	Hardware: Wartung (geplant)
E   	1	2	Hardware: Installation (nicht geplant)
E P 	1	2	Hardware: Installation (geplant)
E   	2	2	Betriebssystem: Wiederherstellung (nicht geplant)
E P 	2	2	Betriebssystem: Wiederherstellung (geplant)
  P 	2	3	Betriebssystem: Aktualisierung (geplant)
E   	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (nicht geplant)
E P 	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (geplant)
  P 	2	16	Betriebssystem: Service Pack (geplant)
    	2	17	Betriebssystem: Hotfix (nicht geplant)
  P 	2	17	Betriebssystem: Hotfix (geplant)
    	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (nicht geplant)
  P 	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (geplant)
E   	4	1	Anwendung: Wartung (nicht geplant)
E P 	4	1	Anwendung: Wartung (geplant)
E P 	4	2	Anwendung: Installiert (geplant)
E   	4	5	Anwendung: Reagiert nicht
E   	4	6	Anwendung: Instabil
 U  	5	15	Systemfehler: Abbruchfehler
 U  	5	19	Sicherheitsproblem (nicht geplant)
E   	5	19	Sicherheitsproblem (nicht geplant)
E P 	5	19	Sicherheitsproblem (geplant)
E   	5	20	Netzwerkkonnektivität getrennt (nicht geplant)
 U  	6	11	Stromversorgungsfehler: Kabel entfernt
 U  	6	12	Stromversorgungsfehler: Umgebung
  P 	7	0	Herunterfahren von Legacy-API
Syntax: shutdown [/i | /l | /s | /r | /g | /a | /p | /h | /e | /o] [/hybrid] [/f]
    [/m \\Computer][/t xxx][/d [p:]xx:yy [/c "Kommentar"]]

    Keine Argumente    Zeigt Hilfe an. Dies entspricht /?.
    /?         Zeigt die Hilfe an. Dies entspricht einer Eingabe ohne Optionen.
    /i         Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an.
               Dies muss die erste Option sein.
    /l         Abmelden. Dies kann nicht mit den Optionen /m oder /d verwendet
               werden.
    /s         Fährt den Computer herunter.
    /r         Fährt den Computer vollständig herunter und startet ihn neu.
    /r         Fährt den Computer vollständig herunter und startet ihn neu. Nach
               dem Neustart des Systems werden die registrierten Anwendungen neu
               gestartet.
    /a         Bricht das Herunterfahren des Systems ab.
               Kann nur während der Zeitüberschreitungsperiode verwendet werden.
    /p         Schaltet den lokalen Computer ohne Zeitüberschreitungswarnung aus.
               Kann mit den Optionen "/d" und "/f" verwendet werden.
    /h         Versetzt den lokalen Computer in den Ruhezustand.
               Kann mit der Option "/f" verwendet werden.
    /hybrid    Fährt den Computer herunter und bereitet ihn für den Schnellstart vor.
               Muss mit der /s-Option verwendet werden.
    /e         Dokumentiert die Ursache für das unerwartete Herunterfahren eines
               Computers.
    /o         Ruft das Menü mit den erweiterten Startoptionen auf und startet den Computer neu.
               Muss mit der Option "/r" verwendet werden.
    /m \\computer Legt den Zielcomputer fest.
    /t xxx     Legt die Zeitüberschreitungsperiode vor dem Herunterfahren auf xxx Sekunden fest.
               Gültiger Bereich: 0 - 315360000 (10 Jahre), der Standardwert ist 30.
               Wenn der Zeitüberschreitungswert gr”áer ist als 0, wird der /f-Parameter
               einbezogen.
    /c "Kommentar" Gibt die Ursache für den Neustart bzw. das Herunterfahren an.
               Es sind maximal 512 Zeichen zulässig.
    /f         Erzwingt das Schlieáen ausgeführter Anwendungen ohne Vorwarnung.
               Der /f-Parameter wird einbezogen, wenn ein Wert grӇer 0
               für den /t-Parameter angegeben wird.
    /d [p|u:]xx:yy  Gibt die Ursache für den Neustart oder das Herunterfahren an.
               "p" gibt an, dass der Neustart oder das Herunterfahren geplant ist.
               "u" gibt an, dass die Ursache benutzerdefiniert ist.
               Wenn weder "p" noch "u" angegeben ist, ist das Neustarten oder Herunterfahren
               nicht geplant.
               "xx" ist die Hauptgrundnummer (positive ganze Zahl kleiner als 256).
               "yy" ist die Nebengrundnummer (positive ganze Zahl kleiner als 65536).

Gründe auf diesem Computer:
(E = erwartet U = unerwartet P = geplant, C = benutzerdefiniert)
Typ	Haupt	Neben	Titel

 U  	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E   	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E P 	0	0	Anderer Grund (geplant)
 U  	0	5	Anderer Fehler: System reagierte nicht mehr
E   	1	1	Hardware: Wartung (nicht geplant)
E P 	1	1	Hardware: Wartung (geplant)
E   	1	2	Hardware: Installation (nicht geplant)
E P 	1	2	Hardware: Installation (geplant)
E   	2	2	Betriebssystem: Wiederherstellung (nicht geplant)
E P 	2	2	Betriebssystem: Wiederherstellung (geplant)
  P 	2	3	Betriebssystem: Aktualisierung (geplant)
E   	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (nicht geplant)
E P 	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (geplant)
  P 	2	16	Betriebssystem: Service Pack (geplant)
    	2	17	Betriebssystem: Hotfix (nicht geplant)
  P 	2	17	Betriebssystem: Hotfix (geplant)
    	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (nicht geplant)
  P 	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (geplant)
E   	4	1	Anwendung: Wartung (nicht geplant)
E P 	4	1	Anwendung: Wartung (geplant)
E P 	4	2	Anwendung: Installiert (geplant)
E   	4	5	Anwendung: Reagiert nicht
E   	4	6	Anwendung: Instabil
 U  	5	15	Systemfehler: Abbruchfehler
 U  	5	19	Sicherheitsproblem (nicht geplant)
E   	5	19	Sicherheitsproblem (nicht geplant)
E P 	5	19	Sicherheitsproblem (geplant)
E   	5	20	Netzwerkkonnektivität getrennt (nicht geplant)
 U  	6	11	Stromversorgungsfehler: Kabel entfernt
 U  	6	12	Stromversorgungsfehler: Umgebung
  P 	7	0	Herunterfahren von Legacy-API
Syntax: shutdown [/i | /l | /s | /r | /g | /a | /p | /h | /e] [/f]
    [/m \\Computer][/t xxx][/d [p:]xx:yy [/c "Kommentar"]]

    Keine Argumente    Zeigt Hilfe an. Dies entspricht /?.
    /?         Zeigt die Hilfe an. Dies entspricht einer Eingabe ohne Optionen.
    /i         Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an.
               Dies muss die erste Option sein.
    /l         Abmelden. Dies kann nicht mit den Optionen /m oder /d verwendet
               werden.
    /s         Fährt den Computer herunter.
    /r         Fährt den Computer herunter und startet ihn neu.
    /g         Fährt den Computer herunter und starten ihn neu. Nach dem
               Neustart des Systems werden die registrierten Anwendungen neu
               gestartet.
    /a         Bricht das Herunterfahren des Systems ab. Diese Option kann nur
               während der Zeitüberschreitungsperiode verwendet werden.
    /p         Schaltet den lokalen Computer ohne Zeitlimitwarnung aus.
               Kann mit den Option /d und /f verwendet werden.
    /h         Versetzt den lokalen Computer in den Ruhezustand.
               Kann mit der Option "/f" verwendet werden.
    /e         Dokumentiert die Ursache für das unerwartete Herunterfahren
               eines Computers.
    /m \\Computer Legt den Zielcomputer fest.
    /t xxx     Legt die Zeitüberschreitungsperiode vor dem Herunterfahren fest.
               Gültiger Bereich: 0-315360000 (10 Jahre), der Standardwert
               ist 30.
               Wenn der Zeitüberschreitungswert gr”áer ist als 0, wird der
               Parameter /f einbezogen.
    /c "Kommentar" Kommentar bezüglich des Neustarts bzw. Herunterfahrens.
               Es sind maximal 512 Zeichen zulässig.
    /f         Erzwingt das Schlieáen ausgeführter Anwendung ohne Vorwarnung
               Der Parameter /f wird einbezogen, wenn ein Wert grӇer als 0
               für den Parameter /t angegeben wird.
    /d [p|u:]xx:yy  Gibt die Ursache für den Neustart oder das Herunterfahren
    an.
               "p" gibt an, dass der Neustart oder das Herunterfahren
               geplant ist.
               "u" gibt an, dass die Ursache benutzerdefiniert ist.
               Wenn weder "p" noch "u" angegeben ist, ist das Neustarten oder
               Herunterfahren nicht geplant.
               "xx" ist die Hauptgrundnummer (Zahl kleiner als 256).
               "yy" ist die Nebengrundnummer (Zahl kleiner als 65536).

Gründe auf diesem Computer:
(E = erwartet U = unerwartet P = geplant, C = benutzerdefiniert)
Typ	Haupt	Neben	Titel

 U  	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E   	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E P 	0	0	Anderer Grund (geplant)
 U  	0	5	Anderer Fehler: System reagierte nicht mehr
E   	1	1	Hardware: Wartung (nicht geplant)
E P 	1	1	Hardware: Wartung (geplant)
E   	1	2	Hardware: Installation (nicht geplant)
E P 	1	2	Hardware: Installation (geplant)
E   	2	2	Betriebssystem: Wiederherstellung (geplant)
E P 	2	2	Betriebssystem: Wiederherstellung (geplant)
  P 	2	3	Betriebssystem: Aktualisierung (geplant)
E   	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (nicht geplant)
E P 	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (geplant)
  P 	2	16	Betriebssystem: Service Pack (geplant)
    	2	17	Betriebssystem: Hotfix (nicht geplant)
  P 	2	17	Betriebssystem: Hotfix (geplant)
    	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (nicht geplant)
  P 	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (geplant)
E   	4	1	Anwendung: Wartung (nicht geplant)
E P 	4	1	Anwendung: Wartung (geplant)
E P 	4	2	Anwendung: Installiert (geplant)
E   	4	5	Anwendung: Reagiert nicht
E   	4	6	Anwendung: Instabil
 U  	5	15	Systemfehler: Abbruchfehler
 U  	5	19	Sicherheitsproblem
E   	5	19	Sicherheitsproblem
E P 	5	19	Sicherheitsproblem
E   	5	20	Netzwerkkonnektivität getrennt (nicht geplant)
 U  	6	11	Stromversorgungsfehler: Kabel entfernt
 U  	6	12	Stromversorgungsfehler: Umgebung
  P 	7	0	Herunterfahren von Legacy-API
Syntax: shutdown [/i | /l | /s | /r | /a | /p | /h | /e] [/f]
    [/m \\Computer][/t xxx][/d [p:]xx:yy [/c "Kommentar"]]

    Keine Argumente    Zeigt Hilfe an. Dies entspricht /?.
    /?         Zeigt die Hilfe an. Dies entspricht einer Eingabe ohne Optionen.
    /i         Zeigt eine grafische Benutzeroberfläche an.
               Dies muss die erste Option sein.
    /l         Abmelden. Dies kann nicht mit den Optionen /m oder /d verwendet werden.
    /s         Fährt den Computer herunter.
    /r         Fährt den Computer herunter und startet ihn neu.
    /a         Bricht das Herunterfahren des Systems ab.
               Dies kann nur während des festgelegten Zeitlimits verwendet
               werden.
    /p         Schaltet den lokalen Computer ohne Zeitlimitwarnung aus.
               Dies kann nur mit der Option /d verwendet werden.
    /h         Versetzt den lokalen Computer in den Ruhezustand.
               Dies kann nur mit der Option /f verwendet werden.
    /e         Dokumentiert den Grund für das unerwartete Herunterfahren eines
               Computers.
    /m \\Computer Legt den Zielcomputer fest.
    /t xxx     Legt das Zeitlimit fest, bevor der Computer heruntergefahren
               wird, auf xxx Sekunden fest.
               Der gültige Bereich ist von 0-600, der Standardwert ist 30.
    /c "Kommentar" Kommentar bezüglich des Neustarts bzw. Herunterfahrens.
               Maximal sind 127 Zeichen zugelassen.
    /f         Erzwingt das Schlieáen ausgeführter Anwendungen ohne Warnung.
    /d [p:]xx:yy  Bietet den Grund für den Neustarts bzw. das Herunterfahren.
               p besagt, dass der Neustart bzw. das Herunterfahren geplant war.
               xx Hauptgrund (positive ganze Zahl kleiner als 256)
               yy Weiterer Grund (positive ganze Zahl kleiner als 65536)

Gründe auf diesem Computer:
(E = erwartet U = unerwartet G = geplant, B = benutzerdefiniert)
Typ	Haupt	Weiterer	Titel

 U  	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E   	0	0	Anderer Grund (nicht geplant)
E P 	0	0	Anderer Grund (geplant)
 U  	0	5	Anderer Fehler: System reagierte nicht mehr
E   	1	1	Hardware: Wartung (nicht geplant)
E P 	1	1	Hardware: Wartung (geplant)
E   	1	2	Hardware: Installation (nicht geplant)
E P 	1	2	Hardware: Installation (geplant)
  P 	2	3	Betriebssystem: Aktualisierung (geplant)
E   	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (nicht geplant)
E P 	2	4	Betriebssystem: Neukonfigurierung (geplant)
  P 	2	16	Betriebssystem: Service Pack (geplant)
    	2	17	Betriebssystem: Hotfix (nicht geplant)
  P 	2	17	Betriebssystem: Hotfix (geplant)
    	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (nicht geplant)
  P 	2	18	Betriebssystem: Sicherheitspatch (geplant)
E   	4	1	Anwendung: Wartung (nicht geplant)
E P 	4	1	Anwendung: Wartung (geplant)
E P 	4	2	Anwendung: Installiert (geplant)
E   	4	5	Anwendung: Reagiert nicht
E   	4	6	Anwendung: Instabil
 U  	5	15	Systemfehler: Abbruchfehler
E   	5	19	Sicherheitsproblem
 U  	5	19	Sicherheitsproblem
E P 	5	19	Sicherheitsproblem
E   	5	20	Netzwerkkonnektivität getrennt (nicht geplant)
 U  	6	11	Stromversorgungsfehler: Kabel entfernt
 U  	6	12	Stromversorgungsfehler: Umgebung
  P 	7	0	Herunterfahren von Legacy API
Verfügbar unter
Windows 10, Windows 8.1, Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows 2016 Server, Windows 2012 R2 Server, Windows 2008 R2 Server, Windows 2003 R2 Server

Beitrag kommentieren

Bitte verfasse einen Kommentar.

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.