compact - Komprimieren oder Dekomprimieren von Dateien - CMD Befehle Übersicht

Beschreibung
Komprimieren oder Dekomprimieren von Dateien.
Ohne Angabe von Parametern zeigt dieser Befehl das aktuelle Verzeichnis mit seinen Dateien und zusätzlichen Informationen wie
Komprimierungsverhältnis und Anzahl der komprimierten Dateien.

ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:dir]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [/EXE[:Algorithmus]]
        [/CompactOs[:Option]] [Dateiname [...]]

  /C       Komprimiert die angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, sodass später hinzugefügte Dateien komprimiert werden, sofern /EXE
            nicht angegeben wurde.
  /U       Dekomprimiert die angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, sodass später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert werden. Wenn
            /EXE angegeben ist, werden nur als ausführbare Datei komprimierte Dateien
            dekomprimiert; falls ausgelassen, werden nur NTFS-komprimierte
            Dateien dekomprimiert.
  /S       Führt den angegebenen Vorgang für Dateien im 
            jeweiligen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen aus. "dir" ist standardmäáig das aktuelle
            Verzeichnis.
  /A       Zeigt die Dateien mit ausgeblendeten oder Systemattributen an. Diese
            Dateien werden standardmäáig ausgelassen.
  /I       Führt den angegebenen Vorgang aus, auch wenn Fehler
            aufgetreten sind. Standardmäáig wird COMPACT beendet, sobald ein
            Fehler auftritt.
  /F       Erzwingt den Komprimierungsvorgang bei allen angegebenen 
            Dateien, auch bei denen, die bereits komprimiert sind. Bereits komprimierte Dateien
            werden standardmäáig übersprungen.
  /Q       Zeigt nur die wichtigsten Informationen an.
  /EXE    Verwendet die für ausführbare Dateien optimierte Komprimierung, d. h. Dateien, die häufig gelesen
            und nicht geändert werden. Unterstützte Algorithmen:
            XPRESS4K  (schnellster) (Standard)
            XPRESS8K
            XPRESS16K
            LZX       (kompaktester)
  /CompactOs  Legt den Systemkomprimierungszustand fest oder fragt ihn ab. Unterstützte Optionen:
             query   - Fragt den Systemkomprimierungszustand ab.
             always  - Komprimiert alle Betriebssystem-Binärdateien und legt den Systemzustand auf "Compact"
                         fest, der in Kraft bleibt, bis er vom Administrator geändert wird.
             never   - Dekomprimiert alle Betriebssystem-Binärdateien und legt den Systemzustand auf "non
                         Compact" fest, der in Kraft bleibt, bis er vom Administrator geändert wird.
  filename            Gibt ein Muster, eine Datei oder ein Verzeichnis an.

  Bei Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird der Komprimierungszustand
  des aktuellen Verzeichnisses und aller darin enthaltenen Dateien angezeigt. Mehrere
  Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen mehreren Parametern
  müssen Leerzeichen eingefügt werden.
ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:VERZ]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [DATEINAME [...]]

  /C        Komprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien komprimiert werden.
  /U        Dekomprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert
            werden.
  /S        Durchführen des spezifischen Vorgangs an den Dateien im 
            jeweiligen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen. 
            Der Befehl "dir" ist das aktuelle Verzeichnis.
  /A        Anzeigen der Dateien mit versteckten oder Systemattributen. 
            Diese Dateien werden standardmäáig nicht angezeigt.
  /I        Durchführen des spezifischen Vorgangs, auch wenn Fehler
            aufgetreten sind. Standardmäáig hält COMPACT an, sobald ein
            Fehler gemeldet wird.
  /F        Erzwingen des Komprimierungsvorgangs bei allen angegebenen 
            Dateien, auch bei denen, die bereits komprimiert sind. 
            Bereits komprimierte Dateien werden standardmäáig übersprungen.
  /Q        Anzeigen nur der wichtigsten Informationen.
  DATEINAME Datei oder Verzeichnis.

  Bei der Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird eine šbersicht der 
  Komprimierung des aktuellen Verzeichnisses und der darin enthaltenen Dateien 
  angezeigt. Mehrere Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen den 
  Parametern müssen Leerzeichen eingefügt werden.
ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:VERZ]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [DATEINAME [...]]

  /C        Komprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien komprimiert werden.
  /U        Dekomprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert
            werden.
  /S        Durchführen des spezifischen Vorgangs an den Dateien im 
            jeweiligen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen. 
            Der Befehl "dir" ist das aktuelle Verzeichnis.
  /A        Anzeigen der Dateien mit versteckten oder Systemattributen. 
            Diese Dateien werden standardmäáig nicht angezeigt.
  /I        Durchführen des spezifischen Vorgangs, auch wenn Fehler
            aufgetreten sind. Standardmäáig hält COMPACT an, sobald ein
            Fehler gemeldet wird.
  /F        Erzwingen des Komprimierungsvorgangs bei allen angegebenen 
            Dateien, auch bei denen, die bereits komprimiert sind. 
            Bereits komprimierte Dateien werden standardmäáig übersprungen.
  /Q        Anzeigen nur der wichtigsten Informationen.
  DATEINAME Datei oder Verzeichnis.

  Bei der Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird eine šbersicht der 
  Komprimierung des aktuellen Verzeichnisses und der darin enthaltenen Dateien 
  angezeigt. Mehrere Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen den 
  Parametern müssen Leerzeichen eingefügt werden.
ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:VERZ]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [DATEINAME [...]]

  /C        Komprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien komprimiert werden.
  /U        Dekomprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert
            werden.
  /S        Durchführen des spezifischen Vorgangs an den Dateien im 
            jeweiligen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen. 
            Der Befehl "dir" ist das aktuelle Verzeichnis.
  /A        Anzeigen der Dateien mit versteckten oder Systemattributen. 
            Diese Dateien werden standardmäáig nicht angezeigt.
  /I        Durchführen des spezifischen Vorgangs, auch wenn Fehler
            aufgetreten sind. Standardmäáig hält COMPACT an, sobald ein
            Fehler gemeldet wird.
  /F        Erzwingen des Komprimierungsvorgangs bei allen angegebenen 
            Dateien, auch bei denen, die bereits komprimiert sind. 
            Bereits komprimierte Dateien werden standardmäáig übersprungen.
  /Q        Anzeigen nur der wichtigsten Informationen.
  DATEINAME Datei oder Verzeichnis.

  Bei der Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird eine šbersicht der 
  Komprimierung des aktuellen Verzeichnisses und der darin enthaltenen Dateien 
  angezeigt. Mehrere Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen den 
  Parametern müssen Leerzeichen eingefügt werden.
ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:VERZ]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [DATEINAME [...]]

  /C        Komprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien komprimiert werden.
  /U        Dekomprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert
            werden.
  /S        Durchführen des spezifischen Vorgangs an den Dateien im 
            jeweiligen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen. 
            Der Befehl "dir" ist das aktuelle Verzeichnis.
  /A        Anzeigen der Dateien mit versteckten oder Systemattributen. 
            Diese Dateien werden standardmäáig nicht angezeigt.
  /I        Durchführen des spezifischen Vorgangs, auch wenn Fehler
            aufgetreten sind. Standardmäáig hält COMPACT an, sobald ein
            Fehler gemeldet wird.
  /F        Erzwingen des Komprimierungsvorgangs bei allen angegebenen 
            Dateien, auch bei denen, die bereits komprimiert sind. 
            Bereits komprimierte Dateien werden standardmäáig übersprungen.
  /Q        Anzeigen nur der wichtigsten Informationen.
  DATEINAME Datei oder Verzeichnis.

  Bei der Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird eine šbersicht der 
  Komprimierung des aktuellen Verzeichnisses und der darin enthaltenen Dateien 
  angezeigt. Mehrere Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen den 
  Parametern müssen Leerzeichen eingefügt werden.
ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:VERZ]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [DATEINAME [...]]

  /C        Komprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien komprimiert werden.
  /U        Dekomprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert
            werden.
  /S        Durchführen des spezifischen Vorgangs an den Dateien im 
            jeweiligen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen. 
            Der Befehl "dir" ist das aktuelle Verzeichnis.
  /A        Anzeigen der Dateien mit versteckten oder Systemattributen. 
            Diese Dateien werden standardmäáig nicht angezeigt.
  /I        Durchführen des spezifischen Vorgangs, auch wenn Fehler
            aufgetreten sind. Standardmäáig hält COMPACT an, sobald ein
            Fehler gemeldet wird.
  /F        Erzwingen des Komprimierungsvorgangs bei allen angegebenen 
            Dateien, auch bei denen, die bereits komprimiert sind. 
            Bereits komprimierte Dateien werden standardmäáig übersprungen.
  /Q        Anzeigen nur der wichtigsten Informationen.
  DATEINAME Datei oder Verzeichnis.

  Bei der Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird eine šbersicht der 
  Komprimierung des aktuellen Verzeichnisses und der darin enthaltenen Dateien 
  angezeigt. Mehrere Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen den 
  Parametern müssen Leerzeichen eingefügt werden.
ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:VERZ]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [DATEINAME [...]]

  /C        Komprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden mar-
            kiert, so daá später hinzugefügte Dateien komprimiert werden.
  /U        Dekomprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden mar-
            kiert, so daá später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert werden.
  /S        Durchführen des spezifischen Vorgangs an den Dateien im 
            jeweiligen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen. 
            Der Befehl "dir" ist das aktuelle Verzeichnis.
  /A        Anzeigen der Dateien mit versteckten oder Systemattributen. 
            Diese Dateien werden standardmäáig ausgelassen.
  /I        Durchführen des spezifischen Vorgangs, auch wenn Fehler aufge-
            treten sind. Standardmäáig hält COMPACT an, sobald ein Fehler
            gemeldet wird.
  /F        Erzwingen des Komprimierungsvorgangs bei allen angegebenen 
            Dateien, auch bei denen, die bereits komprimiert sind. 
            Bereits komprimierte Dateien werden standardmäáig übersprungen.
  /Q        Anzeigen nur der wichtigsten Informationen.
  DATEINAME Datei oder Verzeichnis.

  Bei der Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird eine šbersicht der 
  Komprimierung des aktuellen Verzeichnisses und der darin enthaltenen Dateien 
  angezeigt. Mehrere Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen den 
  Parametern müssen Leerzeichen eingefügt werden.
ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:dir]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [/EXE[:Algorithmus]]
        [/CompactOs[:Option] [/WinDir:dir]] [Dateiname [...]]

  /C         Komprimiert die angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
             markiert, sodass später hinzugefügte Dateien komprimiert werden,
             sofern /EXE nicht angegeben wurde.
  /U         Dekomprimiert die angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
             markiert, sodass später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert
             werden. Wenn /EXE angegeben ist, werden nur als ausführbare Datei
             komprimierte Dateien dekomprimiert; falls ausgelassen, werden nur
             NTFS-komprimierte Dateien dekomprimiert.
  /S         Führt den angegebenen Vorgang für Dateien im jeweiligen
             Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen aus. "dir" ist
             standardmäáig das aktuelle Verzeichnis.
  /A         Zeigt die Dateien mit ausgeblendeten oder Systemattributen an.
             Diese Dateien werden standardmäáig ausgelassen.
  /I         Führt den angegebenen Vorgang aus, auch wenn Fehler aufgetreten
             sind. Standardmäáig wird COMPACT beendet, sobald ein Fehler
             auftritt.
  /F         Erzwingt den Komprimierungsvorgang bei allen angegebenen Dateien,
             auch bei denen, die bereits komprimiert sind. Bereits
             komprimierte Dateien werden standardmäáig übersprungen.
  /Q         Zeigt nur die wichtigsten Informationen an.
  /EXE       Verwendet die für ausführbare Dateien optimierte Komprimierung,
             d. h. Dateien, die häufig gelesen und nicht geändert werden.
             Unterstützte Algorithmen:
             XPRESS4K  (schnellster) (Standard)
             XPRESS8K
             XPRESS16K
             LZX       (kompaktester)
  /CompactOs Legt den Systemkomprimierungszustand fest oder fragt ihn ab.
             Unterstützte Optionen:
             query   - Fragt den Systemkomprimierungszustand ab.
             always  - Komprimiert alle Betriebssystem-Binärdateien und legt
                       den Systemzustand auf "Compact" fest, der in Kraft
                       bleibt, bis er vom Administrator geändert wird.
             never   - Dekomprimiert alle Betriebssystem-Binärdateien und legt
                       den Systemzustand auf "non Compact" fest, der in Kraft
                       bleibt, bis er vom Administrator geändert wird.
  /WinDir    Wird mit "/CompactOs:query" zur Abfrage des Offlinebetriebs-
             systems verwendet. Gibt das Windows-Installationsverzeichnis an.
  Dateiname  Gibt ein Muster, eine Datei oder ein Verzeichnis an.

  Bei Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird der Komprimierungszustand
  des aktuellen Verzeichnisses und aller darin enthaltenen Dateien angezeigt.
  Mehrere Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen mehreren
  Parametern müssen Leerzeichen eingefügt werden.
ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:VERZ]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [DATEINAME [...]]

  /C        Komprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien komprimiert werden.
  /U        Dekomprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert
            werden.
  /S        Durchführen des spezifischen Vorgangs an den Dateien im 
            jeweiligen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen. 
            Der Befehl "dir" ist das aktuelle Verzeichnis.
  /A        Anzeigen der Dateien mit versteckten oder Systemattributen. 
            Diese Dateien werden standardmäáig nicht angezeigt.
  /I        Durchführen des spezifischen Vorgangs, auch wenn Fehler
            aufgetreten sind. Standardmäáig hält COMPACT an, sobald ein
            Fehler gemeldet wird.
  /F        Erzwingen des Komprimierungsvorgangs bei allen angegebenen 
            Dateien, auch bei denen, die bereits komprimiert sind. 
            Bereits komprimierte Dateien werden standardmäáig übersprungen.
  /Q        Anzeigen nur der wichtigsten Informationen.
  DATEINAME Datei oder Verzeichnis.

  Bei der Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird eine šbersicht der 
  Komprimierung des aktuellen Verzeichnisses und der darin enthaltenen Dateien 
  angezeigt. Mehrere Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen den 
  Parametern müssen Leerzeichen eingefügt werden.
ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:VERZ]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [DATEINAME [...]]

  /C        Komprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien komprimiert werden.
  /U        Dekomprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert
            werden.
  /S        Durchführen des spezifischen Vorgangs an den Dateien im 
            jeweiligen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen. 
            Der Befehl "dir" ist das aktuelle Verzeichnis.
  /A        Anzeigen der Dateien mit versteckten oder Systemattributen. 
            Diese Dateien werden standardmäáig nicht angezeigt.
  /I        Durchführen des spezifischen Vorgangs, auch wenn Fehler
            aufgetreten sind. Standardmäáig hält COMPACT an, sobald ein
            Fehler gemeldet wird.
  /F        Erzwingen des Komprimierungsvorgangs bei allen angegebenen 
            Dateien, auch bei denen, die bereits komprimiert sind. 
            Bereits komprimierte Dateien werden standardmäáig übersprungen.
  /Q        Anzeigen nur der wichtigsten Informationen.
  DATEINAME Datei oder Verzeichnis.

  Bei der Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird eine šbersicht der 
  Komprimierung des aktuellen Verzeichnisses und der darin enthaltenen Dateien 
  angezeigt. Mehrere Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen den 
  Parametern müssen Leerzeichen eingefügt werden.
ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:VERZ]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [DATEINAME [...]]

  /C        Komprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien komprimiert werden.
  /U        Dekomprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert
            werden.
  /S        Durchführen des spezifischen Vorgangs an den Dateien im 
            jeweiligen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen. 
            Der Befehl "dir" ist das aktuelle Verzeichnis.
  /A        Anzeigen der Dateien mit versteckten oder Systemattributen. 
            Diese Dateien werden standardmäáig nicht angezeigt.
  /I        Durchführen des spezifischen Vorgangs, auch wenn Fehler
            aufgetreten sind. Standardmäáig hält COMPACT an, sobald ein
            Fehler gemeldet wird.
  /F        Erzwingen des Komprimierungsvorgangs bei allen angegebenen 
            Dateien, auch bei denen, die bereits komprimiert sind. 
            Bereits komprimierte Dateien werden standardmäáig übersprungen.
  /Q        Anzeigen nur der wichtigsten Informationen.
  DATEINAME Datei oder Verzeichnis.

  Bei der Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird eine šbersicht der 
  Komprimierung des aktuellen Verzeichnisses und der darin enthaltenen Dateien 
  angezeigt. Mehrere Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen den 
  Parametern müssen Leerzeichen eingefügt werden.
ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:VERZ]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [DATEINAME [...]]

  /C        Komprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien komprimiert werden.
  /U        Dekomprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden
            markiert, so dass später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert
            werden.
  /S        Durchführen des spezifischen Vorgangs an den Dateien im 
            jeweiligen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen. 
            Der Befehl "dir" ist das aktuelle Verzeichnis.
  /A        Anzeigen der Dateien mit versteckten oder Systemattributen. 
            Diese Dateien werden standardmäáig nicht angezeigt.
  /I        Durchführen des spezifischen Vorgangs, auch wenn Fehler
            aufgetreten sind. Standardmäáig hält COMPACT an, sobald ein
            Fehler gemeldet wird.
  /F        Erzwingen des Komprimierungsvorgangs bei allen angegebenen 
            Dateien, auch bei denen, die bereits komprimiert sind. 
            Bereits komprimierte Dateien werden standardmäáig übersprungen.
  /Q        Anzeigen nur der wichtigsten Informationen.
  DATEINAME Datei oder Verzeichnis.

  Bei der Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird eine šbersicht der 
  Komprimierung des aktuellen Verzeichnisses und der darin enthaltenen Dateien 
  angezeigt. Mehrere Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen den 
  Parametern müssen Leerzeichen eingefügt werden.
ändert oder zeigt die Komprimierung von Dateien auf NTFS-Partitionen an.

COMPACT [/C | /U] [/S[:VERZ]] [/A] [/I] [/F] [/Q] [DATEINAME [...]]

  /C        Komprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden mar-
            kiert, so daá später hinzugefügte Dateien komprimiert werden.
  /U        Dekomprimieren der angegebenen Dateien. Verzeichnisse werden mar-
            kiert, so daá später hinzugefügte Dateien nicht komprimiert werden.
  /S        Durchführen des spezifischen Vorgangs an den Dateien im 
            jeweiligen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen. 
            Der Befehl "dir" ist das aktuelle Verzeichnis.
  /A        Anzeigen der Dateien mit versteckten oder Systemattributen. 
            Diese Dateien werden standardmäáig ausgelassen.
  /I        Durchführen des spezifischen Vorgangs, auch wenn Fehler aufge-
            treten sind. Standardmäáig hält COMPACT an, sobald ein Fehler
            gemeldet wird.
  /F        Erzwingen des Komprimierungsvorgangs bei allen angegebenen 
            Dateien, auch bei denen, die bereits komprimiert sind. 
            Bereits komprimierte Dateien werden standardmäáig übersprungen.
  /Q        Anzeigen nur der wichtigsten Informationen.
  DATEINAME Datei oder Verzeichnis.

  Bei der Verwendung von COMPACT ohne Parameter wird eine šbersicht der 
  Komprimierung des aktuellen Verzeichnisses und der darin enthaltenen Dateien 
  angezeigt. Mehrere Dateinamen und Platzhalter sind m”glich. Zwischen den 
  Parametern müssen Leerzeichen eingefügt werden.

z.B.
Komprimieren des Ordners c:\Test

 

Verfügbar unter
Windows 10, Windows 8.1, Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows 2000, Windows NT4, Windows 2016 Server, Windows 2012 R2 Server, Windows 2008 R2 Server, Windows 2003 R2 Server, Windows 2000 Server, Windows NT4 Server

Beitrag kommentieren

Bitte verfasse einen Kommentar.

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.