rsh - Ausführen eines Befehls auf einem entfernten Computer - CMD Befehle Übersicht

Beschreibung
Ausführen eines Befehls auf einem entfernten Rechner.
Auf dem entfernten Rechner muss der RSH Dienst (Remote Service Shell) ausgeführt werden.

rsh: Remoteterminalsitzung nicht unterstützt

Führt Befehle auf Remotehosts aus, auf denen der RSH-Dienst aktiv ist.

RSH Host [-l Benutzername] [-n] Befehl

  Host             Gibt den Remotehost zur Befehlsausführung an.
  -l Benutzername  Gibt den Benutzernamen für den Remotehost an. Ohne Angabe
                   des Parameters wird der aktuelle Benutzername verwendet.
  -n               Leitet die Eingabe von RSH nach NULL um.
  Befehl           Gibt den auszuführenden Befehl an.
rsh: Remoteterminalsitzung nicht unterstützt

Führt Befehle auf Remotehosts aus, auf denen der RSH-Dienst aktiv ist.

RSH Host [-l Benutzername] [-n] Befehl

  Host             Gibt den Remotehost zur Befehlsausführung an.
  -l Benutzername  Gibt den Benutzernamen für den Remotehost an. Ohne Angabe
                   des Parameters wird der aktuelle Benutzername verwendet.
  -n               Leitet die Eingabe von RSH nach NULL um.
  Befehl           Gibt den auszuführenden Befehl an.
rsh: Remote-Terminal-Sitzung nicht unterstützt

Führt Befehle auf Remote-Hosts aus, auf denen der RSH-Dienst aktiv ist.

RSH Host [-l Benutzername] [-n] Befehl

  Host             Gibt den Remote-Host zur Befehlsausführung an.
  -l Benutzername  Gibt den Benutzernamen für den Remote-Host an. Ohne Angabe
                   des Parameters wird der aktuelle Benutzername verwendet.
  -n               Leitet die Eingabe von RSH nach NULL um.
  Befehl           Gibt den auszuführenden Befehl an.
rsh: Remoteterminalsitzung nicht unterstützt

Führt Befehle auf Remotehosts aus, auf denen der RSH-Dienst aktiv ist.

RSH Host [-l Benutzername] [-n] Befehl

  Host             Gibt den Remotehost zur Befehlsausführung an.
  -l Benutzername  Gibt den Benutzernamen für den Remotehost an. Ohne Angabe
                   des Parameters wird der aktuelle Benutzername verwendet.
  -n               Leitet die Eingabe von RSH nach NULL um.
  Befehl           Gibt den auszuführenden Befehl an.
rsh: Remoteterminalsitzung nicht unterstützt

Führt Befehle auf Remotehosts aus, auf denen der RSH-Dienst aktiv ist.

RSH Host [-l Benutzername] [-n] Befehl

  Host             Gibt den Remotehost zur Befehlsausführung an.
  -l Benutzername  Gibt den Benutzernamen für den Remotehost an. Ohne Angabe
                   des Parameters wird der aktuelle Benutzername verwendet.
  -n               Leitet die Eingabe von RSH nach NULL um.
  Befehl           Gibt den auszuführenden Befehl an.
rsh: Remote-Terminal-Sitzung nicht unterstützt

Führt Befehle auf Remote-Hosts aus, auf denen der RSH-Dienst aktiv ist.

RSH Host [-l Benutzername] [-n] Befehl

  Host             Gibt den Remote-Host zur Befehlsausführung an.
  -l Benutzername  Gibt den Benutzernamen für den Remote-Host an. Ohne Angabe
                   des Parameters wird der aktuelle Benutzername verwendet.
  -n               Leitet die Eingabe von RSH nach NULL um.
  Befehl           Gibt den auszuführenden Befehl an.
Verfügbar unter
Windows XP, Windows 2000, Windows NT4, Windows 2003 R2 Server, Windows 2000 Server, Windows NT4 Server

Beitrag kommentieren

Bitte verfasse einen Kommentar.

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.