tracert - Anzeige der Netzwerkroute zum angegebenen Ziel - CMD Befehle Übersicht

Beschreibung
Anzeige der Netzwerkroute zum angegebenen Ziel.

Syntax: tracert [-d] [-h Max. Hops] [-j Hostliste] [-w Zeitlimit]
                [-R] [-S Quelladresse] [-4] [-6] Zielname

Optionen:
    -d                  L”st Adressen nicht in Hostnamen auf.
    -h Max. Hops  Maximale Anzahl an Hops bei Zielsuche
    -j Hostliste        "Loose Source Route" gemäá Hostliste (nur IPv4)
    -w Zeitlimit        Zeitlimit in Millisekunden für eine Antwort
    -R                  Verfolgt Rundwegpfad (nur IPv6).
    -S Quelladresse     Zu verwendende Quelladresse (nur IPv6).
    -4                  Erzwingt die Verwendung von IPv4.
    -6                  Erzwingt die Verwendung von IPv6.
Syntax: tracert [-d] [-h Max. Hops] [-j Hostliste] [-w Zeitlimit]
                [-R] [-S Quelladresse] [-4] [-6] Zielname

Optionen:
    -d                  L”st Adressen nicht in Hostnamen auf.
    -h Max. Hops  Maximale Anzahl an Hops bei Zielsuche
    -j Hostliste        "Loose Source Route" gemäá Hostliste (nur IPv4)
    -w Zeitlimit        Zeitlimit in Millisekunden für eine Antwort
    -R                  Verfolgt Rundwegpfad (nur IPv6).
    -S Quelladresse     Zu verwendende Quelladresse (nur IPv6).
    -4                  Erzwingt die Verwendung von IPv4.
    -6                  Erzwingt die Verwendung von IPv6.
Syntax: tracert [-d] [-h Max. Abschnitte] [-j Hostliste] [-w Zeitlimit]
                [-R] [-S Quelladresse] [-4] [-6] Zielname

Optionen:
    -d                  L”st Adressen nicht in Hostnamen auf.
    -h Max. Abschnitte  Maximale Anzahl an Abschnitten bei Zielsuche
    -j Hostliste        "Loose Source Route" gemäá Hostliste (nur IPv4)
    -w Zeitlimit        Zeitlimit in Millisekunden für eine Antwort
    -R                  Verfolgt Rundwegpfad (nur IPv6).
    -S Quelladresse     Zu verwendende Quelladresse (nur IPv6).
    -4                  Erzwingt die Verwendung von IPv4.
    -6                  Erzwingt die Verwendung von IPv6.
Syntax: tracert [-d] [-h Max. Abschnitte] [-j Hostliste] [-w Zeitlimit]
                [-R] [-S Quelladresse] [-4] [-6] Zielname

Optionen:
    -d                  L”st Adressen nicht in Hostnamen auf.
    -h Max. Abschnitte  Maximale Anzahl an Abschnitten bei Zielsuche
    -j Hostliste        "Loose Source Route" gemäá Hostliste (nur IPv4)
    -w Zeitlimit        Zeitlimit in Millisekunden für eine Antwort
    -R                  Verfolgt Rundwegpfad (nur IPv6).
    -S Quelladresse     Zu verwendende Quelladresse (nur IPv6).
    -4                  Erzwingt die Verwendung von IPv4.
    -6                  Erzwingt die Verwendung von IPv6.
Syntax: tracert [-d] [-h Abschnitte max] [-j Hostliste] [-w Zeitlimit]
                Zielname

Optionen:
    -d                  Adressen nicht in Hostnamen aufl”sen
    -h Abschnitte max   Max. Anzahl an Abschnitten bei Zielsuche
    -j Hostliste        "Loose Source Route" gemäá Hostliste
    -w Zeitlimit        Zeitlimit in Millisekunden für eine Antwort
Syntax: tracert [-d] [-h Abschnitte max] [-j Hostliste] [-w Zeitlimit]
                Zielname

Optionen:
    -d                  Adressen nicht in Hostnamen auflösen
    -h Abschnitte max   Max. Anzahl an Abschnitten bei Zielsuche
    -j Hostliste        "Loose Source Route" gemäß Hostliste
    -w Zeitlimit        Zeitlimit in Millisekunden für eine Antwort
Syntax: TRACERT [-d] [-h Abschnitte_max] [-j Host-Liste] [-w Timeout] Zielname

Optionen:
   -d                  Adressen nicht zu Host-Namen auswerten
   -h Abschnitte_max   Max. Anzahl an Abschnitten (Hops) bei Zielsuche
   -j Host-Liste       "Loose Source Route" gemäß Host-Liste
   -w Timeout          Timeout in Millisekunden für eine Antwort
Syntax: tracert [-d] [-h Abschnitte max] [-j Hostliste] [-w Zeitlimit]
                Zielname

Optionen:
    -d                  Adressen nicht in Hostnamen aufl”sen
    -h Abschnitte max   Max. Anzahl an Abschnitten bei Zielsuche
    -j Hostliste        "Loose Source Route" gemäá Hostliste
    -w Zeitlimit        Zeitlimit in Millisekunden für eine Antwort
Syntax: TRACERT [-d] [-h Abschnitte max] [-j Host-Liste] [-w Timeout] Zielname

Options:
    -d                 Adressen nicht zu Hostnamen auswerten.
    -h Abschnitte max   Max. Anzahl an Abschnitten bei Zielsuche.
    -j Host-Liste       "Loose Source Route" gemäß Host-Liste.
    -w Timeout          Timeout in Millisekunden für eine Antwort.
Syntax: TRACERT [-d] [-h Abschnitte max] [-j Host-Liste] [-w Timeout] Zielname

Options:
    -d                 Adressen nicht zu Hostnamen auswerten.
    -h Abschnitte max   Max. Anzahl an Abschnitten bei Zielsuche.
    -j Host-Liste       "Loose Source Route" gemäß Host-Liste.
    -w Timeout          Timeout in Millisekunden für eine Antwort.
Syntax: tracert [-d] [-h Max. Hops] [-j Hostliste] [-w Zeitlimit]
                [-R] [-S Quelladresse] [-4] [-6] Zielname

Optionen:
    -d                  L”st Adressen nicht in Hostnamen auf.
    -h Max. Hops  Maximale Anzahl an Hops bei Zielsuche
    -j Hostliste        "Loose Source Route" gemäá Hostliste (nur IPv4)
    -w Zeitlimit        Zeitlimit in Millisekunden für eine Antwort
    -R                  Verfolgt Rundwegpfad (nur IPv6).
    -S Quelladresse     Zu verwendende Quelladresse (nur IPv6).
    -4                  Erzwingt die Verwendung von IPv4.
    -6                  Erzwingt die Verwendung von IPv6.
Syntax: tracert [-d] [-h Max. Hops] [-j Hostliste] [-w Zeitlimit]
                [-R] [-S Quelladresse] [-4] [-6] Zielname

Optionen:
    -d                  L”st Adressen nicht in Hostnamen auf.
    -h Max. Hops  Maximale Anzahl an Hops bei Zielsuche
    -j Hostliste        "Loose Source Route" gemäá Hostliste (nur IPv4)
    -w Zeitlimit        Zeitlimit in Millisekunden für eine Antwort
    -R                  Verfolgt Rundwegpfad (nur IPv6).
    -S Quelladresse     Zu verwendende Quelladresse (nur IPv6).
    -4                  Erzwingt die Verwendung von IPv4.
    -6                  Erzwingt die Verwendung von IPv6.
Syntax: tracert [-d] [-h Max. Abschnitte] [-j Hostliste] [-w Zeitlimit]
                [-R] [-S Quelladresse] [-4] [-6] Zielname

Optionen:
    -d                  L”st Adressen nicht in Hostnamen auf.
    -h Max. Abschnitte  Maximale Anzahl an Abschnitten bei Zielsuche
    -j Hostliste        "Loose Source Route" gemäá Hostliste (nur IPv4)
    -w Zeitlimit        Zeitlimit in Millisekunden für eine Antwort
    -R                  Verfolgt Rundwegpfad (nur IPv6).
    -S Quelladresse     Zu verwendende Quelladresse (nur IPv6).
    -4                  Erzwingt die Verwendung von IPv4.
    -6                  Erzwingt die Verwendung von IPv6.
Syntax: tracert [-d] [-h Max. Abschnitte] [-j Hostliste] [-w Zeitlimit]
                [-R] [-S Quelladresse] [-4] [-6] Zielname

Optionen:
    -d                  L”st Adressen nicht in Hostnamen auf.
    -h Max. Abschnitte  Maximale Anzahl an Abschnitten bei Zielsuche
    -j Hostliste        "Loose Source Route" gemäá Hostliste (nur IPv4)
    -w Zeitlimit        Zeitlimit in Millisekunden für eine Antwort
    -R                  Verfolgt Rundwegpfad (nur IPv6).
    -S Quelladresse     Zu verwendende Quelladresse (nur IPv6).
    -4                  Erzwingt die Verwendung von IPv4.
    -6                  Erzwingt die Verwendung von IPv6.
Syntax: tracert [-d] [-h Abschnitte max] [-j Hostliste] [-w Zeitlimit]
                Zielname

Optionen:
    -d                  Adressen nicht in Hostnamen auflösen
    -h Abschnitte max   Max. Anzahl an Abschnitten bei Zielsuche
    -j Hostliste        "Loose Source Route" gemäß Hostliste
    -w Zeitlimit        Zeitlimit in Millisekunden für eine Antwort
Syntax: TRACERT [-d] [-h Abschnitte_max] [-j Host-Liste] [-w Timeout] Zielname

Optionen:
   -d                  Adressen nicht zu Host-Namen auswerten
   -h Abschnitte_max   Max. Anzahl an Abschnitten (Hops) bei Zielsuche
   -j Host-Liste       "Loose Source Route" gemäß Host-Liste
   -w Timeout          Timeout in Millisekunden für eine Antwort
Verfügbar unter
Windows 10, Windows 8.1, Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows 2000, Windows NT4, Windows ME, Windows 98, Windows 95, Windows 2016 Server, Windows 2012 R2 Server, Windows 2008 R2 Server, Windows 2003 R2 Server, Windows 2000 Server, Windows NT4 Server

Beitrag kommentieren

Bitte verfasse einen Kommentar.

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.