xcacls - Ändern oder anzeigen der ACL Liste (Zugriffskontrolliste von Dateien Ordnern) - CMD Befehle Übersicht

Beschreibung
Ändern oder anzeigen der ACL Liste (Zugriffskontrolliste von Dateien Ordnern)

XCACLS filename [/T] [/E|/X] [/C] [/G user:perm;spec] [/R user […]]
[/P user:perm;spec […]] [/D user […]] [/Y]

Bemerkung:
Der Befehl ist unter aktuellen Windows Versionen nicht mehr verfügbar und war ein Bestandteil des Windows Resource kit. Als Alternative kann Cacls verwendet werden.

filename
Zeigt die Berechtigungen an.

/T
Ändert die Zugriffsrechte oder spezifiziert die Dateien im aktuellen Verzeichnis und allen Unterverzeichnissen.

/E
Bearbeitet ACL anstatt sie zu ersetzen.

/X
Das selbe wie /E hat aber nur Auswirkung auf Dateien die dem spezifizierten Benutzer gehören.

/C
Setzt den Vorgang bei Zugriffsverweigerungsfehler fort.

/G user:perm;spec
Benutzer:Berechtigung. Lässt angegebene Zugriffsarten zu. Mögliche Berechtigungen:
R Lesen
C Ändern (Schreiben)
F Vollzugriff
P Berechtigungen ändern (Special access)
O Besitz übernehmen (Special access)
X Ausführen (Special access)
E Lesen (Special access)
W Schreiben (Special access)
D Löschen (Special access)

Siehe auch ICACLS und CACLS

Verfügbar unter

Beitrag kommentieren

Bitte verfasse einen Kommentar.

Dein Kommentar wird vor der Freischaltung von einem Admin moderiert.